Fresenius Group Overview

02. Dezember 2016

Dr. Dominik Heger wird neuer Leiter Investor Relations bei Fresenius Medical Care

  • Auf Oliver Maier (links) folgt ab Januar 2017 Dr. Dominic Heger (rechts) als Leiter Investor Relations und Corporate Communications bei Fresenius Medical Care.

Dr. Dominik Heger übernimmt zum 5. Januar 2017 die Leitung Investor Relations und Corporate Communications bei Fresenius Medical Care, dem weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen. Er folgt auf Oliver Maier, der nach knapp 17 Jahren das Unternehmen Ende Februar 2017 auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen.

Dr. Dominik Heger kommt vom Dax-Konzern Linde AG, wo er seit dem Jahr 2011 für den Bereich Investor Relations verantwortlich war. Zuvor war er seit dem Jahr 2003 in verschiedenen leitenden Funktionen für den weltweit führenden Hersteller von Industrie-, Prozess- und medizinischen Gasen tätig, darunter als Leiter Beschaffung für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz und als Commercial Manager für die Regionen Naher Osten und Indien. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler studierte an der Ludwigs-Maximilian-Universität in München und an der University of Chicago (GSB).

Rice Powell, Vorstandsvorsitzender von Fresenius Medical Care, sagte: „Wir danken Oliver Maier für seine langjährige erfolgreiche Arbeit und seinen herausragenden Einsatz. Er hat entscheidend zum hohen Ansehen und auch zum Geschäftserfolg unseres Unternehmens beigetragen. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute. Gleichzeitig freuen wir uns, dass mit Dr. Dominik Heger ein erfahrener und mit den Anforderungen des Kapitalmarkts bestens vertrauter Investor-Relations-Manager diese wichtige Funktion übernimmt. Wir wünschen ihm einen guten Einstieg bei uns und viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe."

Hinweis für die Redaktionen: Fotos von Dr. Dominik Heger und Oliver Maier für die redaktionelle Verwendung können bei der Konzern-Kommunikation angefordert werden: matthias.link@fresenius.com

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, von denen sich weltweit mehr als 2,8 Millionen Patienten regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 3.579 Dialysezentren betreut das Unternehmen weltweit 306.366 Dialysepatienten. Fresenius Medical Care ist zudem der führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Dialysegeräten und Dialysefiltern. Im Bereich Versorgungsmanagement baut das Unternehmen sein Angebot zusätzlicher medizinischer Dienstleistungen rund um die Dialyse aus. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME) und an der Börse New York (FMS) notiert.

Weitere Informationen im Internet unter www.freseniusmedicalcare.com/de.

Rechtliche Hinweise:
Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen.
Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und
zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie z.B. Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts-, und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse klinischer Studien, Wechsel-kursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Fresenius Medical Care übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.