Fresenius Group Overview

29.04.2015

DGAP Ad-hoc - Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erhöht Ergebnisausblick für 2015

  • Kontakt

    Markus Georgi

    Senior Vice President Investor Relations
    T: +49 (0) 6172 608-2485
    markus.georgi@fresenius.com

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erhöht Ergebnisausblick für 2015


Fresenius SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung

29.04.2015 22:13

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Fresenius erhöht Ergebnisausblick für 2015

Aufgrund der positiven Geschäftsaussichten erhöht Fresenius den
Ergebnisausblick für das laufende Geschäftsjahr.

Das Konzernergebnis* soll nun währungsbereinigt um 13 bis 16 % steigen. Die
bisherige Prognose sah ein währungsbereinigtes Wachstum des
Konzernergebnisses* von 9 bis 12 % vor. Der Ausblick für den Konzernumsatz
wird voll bestätigt. Fresenius erwartet weiterhin einen währungsbereinigten
Anstieg des Konzernumsatzes zwischen 7 und 10 %.

Die Geschäftsentwicklung von Fresenius Kabi in den USA in den ersten
Monaten des laufenden Geschäftsjahres liegt über den Erwartungen. Vor dem
Hintergrund der deutlich verbesserten Geschäftsaussichten in den USA erhöht
Fresenius Kabi den Ausblick für das Jahr 2015. Fresenius Kabi erwartet nun
für das Jahr 2015 ein organisches Umsatzwachstum von 4 bis 7 % und ein
währungsbereinigtes EBIT-Wachstum von 11 bis 14 %. Die bisherige Prognose
sah ein organisches Umsatzwachstum von 3 bis 5 % und ein
währungsbereinigtes EBIT-Wachstum von 4 bis 6 % vor.

* Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt;
2015 vor Integrationskosten (~10 Mio EUR vor Steuern für erworbene
Krankenhäuser der Rhön-Klinikum AG), vor Kosten für das Effizienzprogramm
bei Fresenius Kabi (~100 Mio EUR vor Steuern) und vor Veräußerungsgewinnen
zweier HELIOS-Kliniken (34 Mio EUR vor Steuern); 2014 vor Sondereinflüssen

(Gemäß US-amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften)

Fresenius SE & Co. KGaA,
vertreten durch Fresenius Management SE
Der Vorstand

Bad Homburg v.d.H., 29. April 2015

Ende der Mitteilung


29.04.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Fresenius SE & Co. KGaA
Else-Kröner-Straße 1
61352 Bad Homburg v.d.H.
Deutschland
Telefon: +49 (0)6172 608-2485
Fax: +49 (0)6172 608-2488
E-Mail: ir-fre@fresenius.com
Internet: www.fresenius.com
ISIN: DE0005785604
WKN: 578560
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard),
München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, Stuttgart;
Terminbörse EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------