Fresenius Group Overview

26.06.2016

DGAP Ad-hoc - Fresenius SE & Co. KGaA: Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M. Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

  • Kontakt

    Markus Georgi

    Senior Vice President Investor Relations
    T: +49 (0) 6172 608-2485
    markus.georgi@fresenius.com

Fresenius SE & Co. KGaA: Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M. Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch


Fresenius SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie

26.06.2016 19:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M.
Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

Stephan Sturm (52) wird zum 1. Juli 2016 Vorstandsvorsitzender (CEO) von
Fresenius. Der Aufsichtsrat der Fresenius Management SE hat ihn heute
einstimmig zum CEO berufen. Stephan Sturm folgt auf Dr. Ulf M. Schneider
(50), der das Unternehmen zum 30. Juni 2016 auf eigenen Wunsch verlässt, um
eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Fresenius bestätigt den Konzernausblick für das laufende Geschäftsjahr. Der
Konzernumsatz soll währungsbereinigt um 6 bis 8 % steigen. Das
Konzernergebnis* soll währungsbereinigt um 8 bis 12 % wachsen. Auch den
mittelfristigen Ausblick bis zum Jahr 2019 bestätigt das Unternehmen: Der
Konzernumsatz soll dann zwischen 36 und 40 Mrd. EUR** liegen. Das
Konzernergebnis*** soll auf 2,0 bis 2,25 Mrd. EUR** steigen.

* Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt;
2015 vor Sondereinflüssen
** Zu vergleichbaren Wechselkursrelationen; inklusive kleiner und mittlerer
Akquisitionen
*** Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA
entfällt

Fresenius SE & Co. KGaA,
vertreten durch Fresenius Management SE
Der Vorstand

Bad Homburg v.d.H., 26. Juni 2016

Ende der Mitteilung


26.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Fresenius SE & Co. KGaA
Else-Kröner-Straße 1
61352 Bad Homburg v.d.H.
Deutschland
Telefon: +49 (0)6172 608-2485
Fax: +49 (0)6172 608-2488
E-Mail: ir-fre@fresenius.com
Internet: www.fresenius.com
ISIN: DE0005785604
WKN: 578560
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard),
München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, Stuttgart;
Terminbörse EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------