Fresenius Group Overview

Ergebnisse

Zum Archiv

Q1/20 Ergebnisse

Fresenius zeigt sich im 1. Quartal robust und startet trotz Covid-19-Pandemie gut ins Jahr 2020
  • Fresenius Medical Care mit starkem Umsatzwachstum im 1. Quartal

  • Fresenius Kabi mit erwarteter rückläufiger Geschäftsentwicklung in China, die teilweise durch außerordentlichen Nachfrageschub wichtiger Medikamente und medizintechnischer Geräte zur Behandlung von Covid-19-Patienten in Europa und den USA kompensiert wurde

  • Helios Deutschland durch Gesetz zur wirtschaftlichen Entlastung der Krankenhäuser in Deutschland unterstützt

  • Helios Spaniens wichtiger Beitrag zur Bekämpfung von Covid-19 steht Unsicherheiten hinsichtlich der Vergütung gegenüber

  • Fresenius Vamed mit solidem 1. Quartal, jedoch bereits durch Patientenrückgang im Post-Akut-Geschäft und Verschiebungen im Projektgeschäft durch Covid-19 negativ beeinflusst

  • Ursprünglicher Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 ohne Effekte aus Covid-19-Pandemie bleibt bestehen; Aktualisierung des Ausblicks inklusive Covid-19-Effekte mit Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse 2020 geplant

  • Fresenius-Konzern mit weiterhin starker Finanzposition

Ausgewählte Kennzahlen Q1/20

Kennzahlen Q1 2020

1 Werte sind nicht mit dem Ausblick vergleichbar, da der Ausblick für 2020 keine COVID-19-Effekte enthält.

2 Währungsbereinigt

3 Vor Sondereinflüssen

4 Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt

Archive